Dämonisierung Putins

Die westliche Ideologie durchdringt alle Institutionen und hat vor nichts Respekt. Als ich vor einigen Jahren die philosophische Vorlesung, zum Thema „Das Böse“, in der Uni-Wien besuchte, beim Herrn Professor Konrad Liessman, versank ich voller erstaunen im Sessel! Der Professor stellte folgende Frage an die Studenten: „Könnt ihr euch das ultimativ-Böse vorstellen? Wie kann man sich denn das absolut Böse vorstellen? Naja, … stellt euch Putin vor“ – den Audiobeweis habe ich heute noch auf mehreren Festplatten gespeichert.

Aber nicht nur in intellektuellen Kreisen wird Russland und vor allem Putin als „Hitler„, als „Tyrann“ oder sogar als der Teufel in Person tituliert. Als am 24.11.15 ein russischer Kampfjet von der türkischen Armee abgeschossen wurde, hat es sich die deutsche Zeitschrift „Bild“ folgendes erlaubt:

medien 2
contra-magazin.com

Anstatt die Beweise für die türkische Version des Vorfalls zu überprüfen, stürzte man sich sofort wie Hyänen auf den Sensations-Journalismus. Hier einen kleinen Einblick, über die  westliche Medien-Berichterstattung:

putin 2
koptisch.wordpress.com

Natürlich ist Putin ein Autarker Führer und pflegt die „gelenkte Demokratie“ in Russland, aber was erlaubt sich der Westen, dies zu kritisieren? Hat die USA nicht unzählig demokratisch-gewählte Regime zu Fall gebracht? Die gesellschaftliche Demenz hat scheinbar den 11. Sept. 1973 vergessen. Dies markierte einen weiteren Höhepunkt des Kalten Krieges, als der US-unterstützte Diktator Pinochet, den demokratisch legitim-gewählten Präsidenten Allende putschte. Man kritisiert Putin, als „anti-demokratisch“, dabei sind die engsten Verbündeten der USA Terrorstaaten (Israel) und undemokratisch obendrein (Saudi-Arabien). Zu den völkerrechtswidrigen Angriffen und Menschenrechtsverletzungen Israels – klicke hier. Seit der Staatsgründung von Saudi-Arabien (im Jahre 1932) hat eine einzige Familie das Land regiert! Die Saud-Dynastie kann man mit folgenden Merkmalen gut umschreiben:

  • Saudi-Arabien war an allen drei Golfkriegen beteiligt
  • 2011 wurden Demonstrationen blutig niedergeschlagen und Saudi-Arabien, kam als Retter der Demokratie dem Nachbarn Bahrain zu Hilfe
  • übrigens: Saudi-Arabien ist neben dem Vatikan eine absolute Monarchie und nicht einmal im Ansatz eine Demokratie
  • Saudi-Arabien ist ein Gottesstaat und hat die Scharia als Verfassung verankert
  • Es gibt keine legalen politischen Parteien und Oppositionen und auch werden Streiks und Gewerkschaften verboten.
  • Saudi-Arabien gilt als weltweites Zentrum des Islamischen Fundamentalismus (Osama Bin Laden war Saud)
  • Die Jahresberichte der Menschenrechtsorganisation „Amnesty International“ ist prall-gefüllt mit saudischen Übertretungen
  • Es gilt generelles Versammlungsverbot und die Pressefreiheit ist nicht vorhanden
  • Frauen haben dort eine untergebene Stellung – sie dürfen in der Stadt nicht Auto fahren!
  • Völkerrechtliche Angriffe auf Jemen (2016)

Welche demokratischen Werte will die USA eigentlich hochhalten? Die USA selbst ist eine Oligarchie und schon längst keine Demokratie mehr – wie es die Professoren der Princeton Uni Martin Gilens und Northwestern Uni. Prof. Benjamin I. Page eindeutig belegen. Insofern sollte die USA mit ihren fast 1.000 Militärbasen weltweit, lieber vor den eigenen Haustor kehren…

Die Medien sollten daher der US-geführten NATO gegenüber skeptischer sein und aus den Fehlern des Zweiten Weltkrieges lernen. Die Nachrichtenberichterstattung über die USA und Russland sollte sich nach folgenden Fakten orientieren:

 

 

Josef Muehlbauer – veröffentlicht am 26. Nov. 2015

Literatur:

http://www.auswaertiges-amt.de Auswärtiges Amt Länderinformationen: Saudi-Arabien.
http://www.amnesty.dehttp://www.amnesty.de/laenderbericht/saudi-arabien
http://www.amnesty-meinungsfreiheit.de/.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/raif-badawi-wurde-in-saudi-arabien-zu-600-peitschenhieben-verurteilt-a-914041.html.
http://www.n-tv.de/der_tag/Saudi-Arabien-will-20-Jaehrigen-kreuzigen-article15955956.html.
United Nation – Convention on the Elimination of All Forms of Discrimination against Women 18.Dez.1979.
Florian Rötzer –  Saudi-Arabien: Fahrverbot für Frauen, heise.de, 27.10.2013.

 

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License.

Advertisements